Kieferorthopädie

In der Kieferorthopädie werden zwei Grundgeräte und eine Modifikation eines Grundgerätes hergestellt, beginnend mit der Aktiven Platte und dem Aktivator sowie einem größeren kieferorthopädischen Gerät, wie z.B. dem Fränkel oder Offenen Aktivator nach Klampt.

 

 

 

Themenüberblick

  • Kieferorthopädische Apparaturen und deren Wirkungsgrad
  • Der dreidimensionale Gebissbefund zur Planung der kieferorthopädischen Geräte
  • Vorbereitung der Modelle, Einstellen der Modelle in den Fixator
  • Vorbereiten und Vermessen der Modelle
  • Biegeübungen mit hartem wie federhartem Klammerdraht
  • Allgemeiner Umgang mit Spezialzangen
  • Übungen an einfachen Apparaturen bis zur Fertigstellung mit Kunststoff
  • Übungen an komplexen Apparaturen bis zur Fertigstellung mit Kunststoff
  • Bewertung der Arbeiten