Kom­pe­tenz­zen­trum Di­gi­ta­le Zahn­tech­nik

Kompetenzzentrum Digitale Zahntechnik Freiburg

Die Gewerbe Akademie Freiburg knüpft seit 2012 mit der Entwicklung des Kompetenzzentrums Digitale Zahntechnik an ihre Erfahrung als Bildungszentrum für Zahntechnik mit bundesweitem Einzugsgebiet an. Mit dem Kompetenzzentrum ist ein Schulungszentrum für digitale Zahntechnik etabliert, welches die CAD-, CAM-, CNC-Technik sowie die Verarbeitung der damit verbundenen Materialien schult und kommuniziert. In speziell entwickelten Lehrgängen werden Kompetenzen für die Anwendung digitaler Verfahren in der Zahntechnik vermittelt.

Das Lehrgangsspektrum ist breitgefächert und richtet sich an Einsteiger bis hin zu Fortgeschrittenen und Experten im Bereich der digitalen Zahntechnik. Angeboten werden beispielsweise: Lehrgänge für verschiedene CAD-Software-Typen mit Level 1 und 2. Für Einsteiger ein Hyperdent-Lehrgang Level 1, darauf aufbauend für fortgeschrittene Nutzer ein Hyperdent-Lehrgang Level 2, in dem Frässtrategien geändert und beeinflusst werden. Für Experten die Lehrgangsreihe „Hand + Maschine“ mit jährlich wechselnden Inhalten.


Zudem werden bereits weitere Fortbildungslehrgänge für die digitale Zahntechnik angeboten:
 

  • "CAD-/CAM-/CNC-Fachkraft Digitale Zahntechnik nach § 42a HWO“
  • „Meistervorbereitungskurs Zahntechniker mit integriertem Lehrgang und Abschluss
    CAD-/CAM-/CNC-Fachkraft Digitale Zahntechnik"
  • „Maus dental“ – Einsteigerlehrgang in die Grundlagen der Computertechnologie mit Schwerpunkt Zahntechnik


Bundesweit einmalig ist die Beschäftigung eines Feinwerkmechanikermeisters speziell für die digitale Zahntechnik. Eines der Ziele des Kompetenzzentrums Digitale Zahntechnik ist es, die Kompetenzen der Feinwerktechnik und Zahntechnik zu einem zukunftsfähigen Arbeitsfeld zu verbinden.

 

Das Kompetenzzentrum Digitale Zahntechnik wird gefördert vom Bundesinstitut für Berufsbildung und vom Land Baden-Württemberg