CAD-/CAM-/CNC-Fachkraft Digitale Zahntechnik

Für weitere Termine bitte auf das Auswahlfeld klicken!



Termin(e):
Freie Plätze:
5
Zeiten:
Fr 14:30 - 20:45 Uhr, Sa 8:00 - 15:45 Uhr
Dauer:
200 Unterrichtsstunden
Preis:

€ 2.980,00

Prüfungsgebühr: € 290,00


zuschuss

Bildungsgutschein der Arbeitsagentur

Bildungsgutschein der Arbeitsagentur

Für rund 300 Lehrgänge der Gewerbe Akademie bzw. von wissen-hoch-drei ist eine Förderung mit Bildungsgutschein der Arbeitsagentur möglich.

Die Bildungsangebote sind nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert. Somit können die Weiterbildungskosten an diesen Lehrgängen von der Agentur für Arbeit mit einem Bildungsgutschein gefördert werden.

Davon profitieren sowohl Arbeitssuchende wie auch Firmen, die ihre Mitarbeiter/innen über bestimmte Programme der Arbeitsagentur (z.B. WeGebAU, IFLAS) qualifizieren.

Je nach Förderprogramm können Arbeitgeber für Zeiten der Freistellung zusätzlich einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt der freigestellten Mitarbeiter/innen erhalten.

Nutzen Sie diesen Vorteil und informieren Sie sich bei der Agentur für Arbeit über aktuelle Förderprogramme. Arbeitgeber wenden sich direkt an den Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur.


zuschuss

Abzüglich Verbilligungszuschuss vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Abzüglich Verbilligungszuschuss vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds


Bestimmte Fachkurse können mit 30% oder 50% gefördert werden, unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Eine weitere Förderung der Kursgebühr aus Mitteln der Europäischen Union ist nicht zulässig.

Bei jedem geförderten Fachkurs profitieren Sie von einem Preisvorteil von mindestens 30% Prozent auf den angegebenen Kurspreis. Sofern Sie 50 Jahre oder älter sind, beträgt die Förderung sogar 50%. Unter bestimmten Voraussetzungen kann für Teilnehmer ohne Berufsausbildung ein Zuschuss in Höhe von 70% gewährt werden. Für weitere Infos sprechen Sie uns an.

Nutzen Sie jetzt die vielfältigen Möglichkeiten, sich professionell, praxisnah und zu einem attraktiven Preis weiterzubilden. Sichern Sie sich Ihren Kursplatz schon heute! Wählen Sie aus unserem Kursangebot Ihren passenden Fachkurs aus.

Bitte beachten Sie: Voraussetzung für die Förderung ist, dass der Wohn- oder Beschäftigungsort in Baden-Württemberg liegt.

Nicht förderfähig sind:
Beschäftigte von Bund, Ländern und kommunalen Gebietskörperschaften sowie Personen, welche bereits das Rentenalter erreicht haben. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

Weitere Infos zur Fachkursförderung finden Sie unter www.esf-bw.de.


logos_eu_reihe_foerd_2016
Beratung:

Irmgard Pöppelmann

0761 15250-67

0761 15250-68

Nutzen

Ihr Vorteil

Profitieren Sie davon, dass der Lehrgang zur Fachkraft für digitale Zahntechnik in einem komplett neu ausgestatteten Labor stattfindet. In dem Kurs wird der gesamte Workflow abgebildet, vom Erstellen und Designen bis hin zur Fertigung an CNC-Maschinen mit allen Hintergründen.

Dieser innovative Lehrgang rüstet Sie für die digitale Zukunft der Zahntechnik und ermöglicht Ihnen, im Laborbetrieb oder im Fräszentrum eine kompetente Fachkraft zu werden.

Die Gruppengröße liegt bei maximal 10 Teilnehmern, damit Sie einen intensiven und praxisnahen Unterricht erleben.

Interessenten können wahlweise das Vollzeitmodell wählen (Mo.-Sa.) oder sich für die Teilzeitvariante entscheiden (Fr.+Sa.). Zum Ende des Teilzeitlehrgangs findet eine Vollzeitwoche statt.

Ziel

Die Teilnahme am Seminar sichert Ihnen ein breites anwendbares Wissen in der digitalen Technologie der Zahntechnik.

Inhalte

Die Inhalte dieser Aufstiegsqualifikation auf einen Blick:

  • Einführung in die digitale Zahntechnik
  • Auftragsverwaltung, Anlegen von Aufträgen
  • Scanner-Systeme, Gerätetypen, Software-Systeme
  • Datenerfassung über verschiedene Scanner-Technologien
  • Modellation / Design unterschiedlicher, prothetischer Konstruktionen
  • Selbständiges Arbeiten mit einem offenen System
  • CAM: Grundlagen, Nesting, Projektverwaltung
  • CAM: Frässtrategien entwickeln, Frässtrategien selbständig schreiben
  • CAM: Frässtrategien testen und optimieren
  • CNC: Programmierung von Werkzeugmaschinen
  • Aufbau von Fräsmaschinen / Einsatz / Funktion
  • Umgang / Bedienung der Fräsmaschinen (DMG Sauer U10, imes-icore, Ceramillmotion 2)
  • Werkstoffkunde: Rohlinge / Materialeinsatz / Materialqualitäten / Sinterprozesse
  • Werkzeugkunde: Bearbeitung unterschiedlicher Materialien
  • Anwendbarkeit der CAD/CAM auf verschiedenen Gebieten der Zahntechnik
  • Ästhetische Fertigstellung digital bearbeiteter Materialien (Maltechnik)
  • Prüfungsvorbereitung

Die Planung und Durchführung der einzelnen Fertigungsschritte sowie das Bedienen der Maschinen gehören ebenso zum Inhalt. Zur Vermittlung der Inhalte steht das Dozententeam des Kompetenzzentrums Digitale Zahntechnik bereit. Ergänzt wird es durch unseren Feinwerkmechanikermeister, der speziell für die Dentaltechnologie ausgebildet ist. Er wird die Teilnehmer in die Grundfertigkeiten der Zerspanungstechnik und der praktischen Bedienung von Fräsmaschinen in der Dentaltechnik einführen.

Abschluss

Prüfung

Die direkt im Anschluss an den Lehrgang vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Freiburg erfolgreich abgelegte zweitägige Prüfung führt zum anerkannten Abschluss "CAD-/CAM-/CNC-Fachkraft Digitale Zahntechnik" nach § 42a HwO.

Teilnehmer/innen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus der Zahntechnik, die Interesse an den Möglichkeiten digitaler Zahntechnik haben und sich als anerkannte Fachkraft qualifizieren wollen.

Teilnahmevoraussetzungen

Zahntechnikergeselle/in, Zahntechnikermeister/in. Gute PC-Kenntnisse.

Investition

Preis

€ 2.980,00
Prüfungsgebühr: € 290,00

Dieser Lehrgang der Gewerbe Akademie / von wissen-hoch-drei.de ist nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert. Somit können die Weiterbildungskosten an diesem Lehrgang von der Agentur für Arbeit mit einem Bildungsgutschein gefördert werden.


Dieser Fachkurs kann mit 30% oder 50% gefördert werden. Unter bestimmten Voraussetzungen ist für Teilnehmer ohne Berufsabschluss eine Förderung mit 70% möglich. Unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Eine weitere Förderung der Kursgebühr aus Mitteln der Europäischen Union ist nicht zulässig.

Bildungsgutschein der Arbeitsagentur

Für rund 300 Lehrgänge der Gewerbe Akademie bzw. von wissen-hoch-drei ist eine Förderung mit Bildungsgutschein der Arbeitsagentur möglich.

Die Bildungsangebote sind nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert. Somit können die Weiterbildungskosten an diesen Lehrgängen von der Agentur für Arbeit mit einem Bildungsgutschein gefördert werden.

Davon profitieren sowohl Arbeitssuchende wie auch Firmen, die ihre Mitarbeiter/innen über bestimmte Programme der Arbeitsagentur (z.B. WeGebAU, IFLAS) qualifizieren.

Je nach Förderprogramm können Arbeitgeber für Zeiten der Freistellung zusätzlich einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt der freigestellten Mitarbeiter/innen erhalten.

Nutzen Sie diesen Vorteil und informieren Sie sich bei der Agentur für Arbeit über aktuelle Förderprogramme. Arbeitgeber wenden sich direkt an den Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur.

Abzüglich Verbilligungszuschuss vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds


Bestimmte Fachkurse können mit 30% oder 50% gefördert werden, unterstützt durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Eine weitere Förderung der Kursgebühr aus Mitteln der Europäischen Union ist nicht zulässig.

Bei jedem geförderten Fachkurs profitieren Sie von einem Preisvorteil von mindestens 30% Prozent auf den angegebenen Kurspreis. Sofern Sie 50 Jahre oder älter sind, beträgt die Förderung sogar 50%. Unter bestimmten Voraussetzungen kann für Teilnehmer ohne Berufsausbildung ein Zuschuss in Höhe von 70% gewährt werden. Für weitere Infos sprechen Sie uns an.

Nutzen Sie jetzt die vielfältigen Möglichkeiten, sich professionell, praxisnah und zu einem attraktiven Preis weiterzubilden. Sichern Sie sich Ihren Kursplatz schon heute! Wählen Sie aus unserem Kursangebot Ihren passenden Fachkurs aus.

Bitte beachten Sie: Voraussetzung für die Förderung ist, dass der Wohn- oder Beschäftigungsort in Baden-Württemberg liegt.

Nicht förderfähig sind:
Beschäftigte von Bund, Ländern und kommunalen Gebietskörperschaften sowie Personen, welche bereits das Rentenalter erreicht haben. Ein Rechtsanspruch auf einen Zuschuss besteht nicht.

Weitere Infos zur Fachkursförderung finden Sie unter www.esf-bw.de.


logos_eu_reihe_foerd_2016

Sonstiges

Termin(e)

  • 23.04.2018 - 24.05.2018 (-1 Platz frei)
    Mo, Di, Mi, Do, Fr 8:00 - 16:30 Uhr, Sa 8:00 - 15:45 Uhr

    Gewerbe Akademie Freiburg (wissen-hoch-drei)
    Wirthstraße
    79110 Freiburg , Gewerbe Akademie Freiburg
  • 24.09.2018 - 18.10.2018 (0 Platz frei)
    Mo, Di, Mi, Do, Fr 8:00 - 16:30 Uhr, Sa 8:00 - 15:45 Uhr

    Gewerbe Akademie Freiburg (wissen-hoch-drei)
    Wirthstraße
    79110 Freiburg , Gewerbe Akademie Freiburg
  • 22.10.2018 - 15.11.2018 (-5 Platz frei)
    Mo, Di, Mi, Do, Fr 8:00 - 16:30 Uhr, Sa 8:00 - 15:45 Uhr

    Gewerbe Akademie Freiburg (wissen-hoch-drei)
    Wirthstraße
    79110 Freiburg , Gewerbe Akademie Freiburg
  • 25.01.2019 - 16.04.2019 (5 Plätze frei)
    Fr 14:30 - 20:45 Uhr, Sa 8:00 - 15:45 Uhr

    Gewerbe Akademie Freiburg (wissen-hoch-drei)
    Wirthstraße
    79110 Freiburg , Gewerbe Akademie Freiburg
  • 23.04.2019 - 20.05.2019 (6 Plätze frei)
    Mo, Di, Mi, Do, Fr 8:00 - 16:30 Uhr, Sa 8:00 - 15:45 Uhr

    Gewerbe Akademie Freiburg (wissen-hoch-drei)
    Wirthstraße
    79110 Freiburg , Gewerbe Akademie Freiburg
  • 07.10.2019 - 29.10.2019 (9 Plätze frei)
    Mo, Di, Mi, Do, Fr 8:00 - 16:30 Uhr, Sa 8:00 - 15:45 Uhr

    Gewerbe Akademie Freiburg (wissen-hoch-drei)
    Wirthstraße
    79110 Freiburg , Gewerbe Akademie Freiburg
  • 04.11.2019 - 28.11.2019 (10 Plätze frei)
    Mo, Di, Mi, Do, Fr 8:00 - 16:30 Uhr, Sa 8:00 - 15:45 Uhr

    Gewerbe Akademie Freiburg (wissen-hoch-drei)
    Wirthstraße
    79110 Freiburg , Gewerbe Akademie Freiburg

Anmeldung

Persönliche Daten
Die Angabe des Geburtsdatums ist erforderlich für die Beantragung der Zuschüsse.
 
 
 
 
 

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Erinnerung

3 Tage
 
7 Tage
 
14 Tage
 
30 Tage

Infoanforderung

Infoabend

Kursbroschuere