Lisa Rombach, Auszubildende Zahntechnik

Foto Lisa Rombach_ÜBA.JPG
"Die Ausbilder kennen sich mit den Themen perfekt aus."

Für Lisa Rombach liegen die Vorteile der Überbetrieblichen Ausbildung (Üba) klar auf der Hand.

Die Üba ist abwechslungsreich, bietet genug Zeit und gibt einem kompetente Hilfestellung.


 

Besonders interessant war für Lisa die „Prothetik“. Sie erzählt uns auch, dass die Lehrlinge sich mit vielen Themen, für die im „richtigen Arbeitsalltag“ keine Zeit ist, lange beschäftigen können. Das hat den Vorteil, dass wir „uns somit Hintergrundwissen aneignen können.“

Nach ihrer Einschätzung kennen sich die Ausbilder mit den Themen perfekt aus, so dass für jedes Problem schnell eine Lösung gefunden werden kann. „Durch das CAD System wird einem die Zahntechnik außerdem zeitgemäß nahe gebracht.“

Für Lisa steht fest, dass die Üba als Ergänzung zur betrieblichen Ausbildung und zur Berufsschule absolut sinnvoll und wichtig ist. „Man kann sich eine komplette Woche auf ein Thema konzentrieren. Es sind keine Wochen dazwischen wie auf der Berufsschule.“