Christopher Blasius , CAD-Fachkraft

10. Lehrgang C-Fachkraft Christopher Blasius
"Dieser Lehrgang hat eine neue Ordnung in meine eigenen Gedanken gebracht, ich habe mehr Durchblick und neue Visionen für meine eigene berufliche Zukunft."

Christopher Blasius war Teilnehmer an unserem 10. Lehrgang "CAD-/CAM-/CNC-Fachkraft Digitale Zahntechnik". Er ist ein junger Zahntechniker, der im elterlichen Betrieb in Luxemburg arbeitet. Seit ca. 1½ Jahren beschäftigt er sich mit der digitalen Zahntechnik, da auch sein Betrieb in diese Technik investiert hat.


Auf unsere Frage nach den interessantesten Inhalten antwortete Christopher Blasius: „Mir wurde ein Hintergrundwissen vermittelt, das mich in Zukunft selbstständiger reagieren und, was weit wichtiger ist, auch selbstsicherer agieren lässt. Ich habe nun Kenntnisse darüber, was überhaupt in der Fräsmaschine passiert, welche Frässtrategien es gibt, wie sie aufgebaut sind, welche Strategien ich für die unterschiedlichen Materialien anwende und wie sich unterschiedliche Werkzeuge und Materialien auf die Arbeitsergebnisse auswirken. Dieses Thema wurde uns von Markus Schuler vermittelt, der ja als Feinwerkmechaniker-Meister diese Techniken von Grund auf gelernt hat und mich als Zahntechniker damit voll überzeugt hat.“

„Ich habe sehr von der fachlichen Kompetenz und Praxisnähe der Dozenten profitiert, da ich einen individuellen Unterricht genießen konnte und jedem Teilnehmer, auf seinen eigenen mitgebrachten Kompetenzen aufbauend, geholfen wurde. Jedes Thema, das das hochkompetente Ausbilderteam unterrichtet hat, wurde durch Fachvorträge und Praxisbeispiele von Referenten aus der Zahnmedizin, Industrie und Laboren hervorragend ergänzt. Hervorheben möchte ich da insbesondere Herrn Dr. Patzelt mit dem Intraoralscanner und Herrn Dr. Tholey mit dem Thema Zirkoniumdioxid und weitere Hochleistungs-Keramikmassen.“

„Ich glaube, ich konnte mich auch unter persönlichen wie unter beruflichen Aspekten weiterentwickeln. Ich finde es gut, dass ich den Beruf des Zahntechnikers zwar noch nach dem alten Muster erlernt habe, andererseits hat sich das Berufsbild des Zahntechnikers mittlerweile verändert und wird sich meiner Meinung nach mit dem Einzug des 3D-Drucks noch stärker wandeln. Dieser Lehrgang hat eine neue Ordnung in meine eigenen Gedanken gebracht, ich habe mehr Durchblick und neue Visionen für meine eigene berufliche Zukunft. Mit meinem neuen Wissen werden wir, meine Eltern und ich, die nächsten Investitionsvorhaben unter neuen, fachlich fundierten Gesichtspunkten treffen können.“

„Ich finde es gut, dass sich die Handwerkskammer Freiburg als öffentliche und neutrale Einrichtung mit der Aus- und Weiterbildung in der digitalen Ausbildung befasst und sich so der Zukunft des Zahntechniker-Handwerks widmet.“